Kategorie-Archiv: Programme

openHAB Licht-Timer erstellen

Ausgangssituation:
openHAB ist installiert und mehrere Lampen können damit geschaltet werden. Zum Beispiel über Homematic, Innogy oder einer beliebigen anderen Lösung.

Ziel:
Eine oder mehrere Lampen sollen eine Art Zeitschaltuhr erhalten, also per Regel nach einer bestimmten Anzahl an Minuten ausgeschaltet werden. Es ist auch möglich diese Regel für jede beliebige andere Operation anzuwenden.

Dazu soll nicht jede Lampe manuell programmiert werden müssen, sondern eine Regel, die auf alle Mitglieder einer Gruppe schaut.

Umsetzung:

Den ganzen Artikel lesen…

openHAB Fritzbox TR064 Binding zur Anwesenheitserkennung

Wie openHAB auf Windows oder einem Raspberry Pi installiert wird, habe ich bereits in vorherigen Beiträgen erläutert.

Nun ist es an der Zeit ein Add-on zu installieren und zu konfigurieren. Da viele meiner Automatisierungsregeln darauf basieren, ob wir zuhause sind oder nicht, gehe ich in diesem Beitrag darauf ein, wie das „Fritzbox TR064“ Binding installiert wird um die Anwesenheit von einigen Personen im Haus zu erkennen, anhand der Information ob die Smartphones dieser Personen im WLAN eingebucht sind oder nicht. Dazu wird die Fritzbox direkt kontaktiert und abgefragt. Wie der Name schon sagt, ist das Add-on für die AVM Fritz!Box gemacht und funktioniert mit anderen Routern nicht. Es gibt aber auch andere Methoden der Anwesenheitserkennung, die infrage kämen, z.B. das „Network Health Binding„, das ebenfalls nach dem „im WLAN“ Prinzip arbeitet.

Den ganzen Artikel lesen…

openHAB 2.0 auf Raspberry Pi installieren

Wie openHAB auf Windows installiert werden kann und einige Grundlagen davon habe ich bereits im Artikel Installation von openHAB unter Windows erklärt.

Heute ist das Smarthome System openHAB in der Version 2.0.0 (OH2) veröffentlicht worden. Das nehme ich mir gern zum Anlass um die Installation auf einem der beliebten Mini-Computer Raspberry Pi zu erklären.

Den ganzen Artikel lesen…

Evernote Notizen verschlüsseln

evernote logo

Evernote ist sicher eines der meistgenutzten Notizprogramme und vermutlich auch eines der besseren. Auch in meinem Blog hatte ich es bereits vor längerem vorgestellt.

Doch was, wenn man seinen Computer oder Account mit jemandem teilt und vielleicht eine Notiz geheim halten möchte? Zum Beispiel, weil man dort Geschenk-Ideen für diese Person sammelt… In diesem Fall lassen sich Notizen verschlüsseln und mit einem Passwort sichern. Ich erkläre wie.

Den ganzen Artikel lesen…

Temporäre Dateien und Cache vom iPhone löschen

PhoneClean logo

Viele iPhone und iPad-Nutzer kennen das Problem: Der Speicherplatz im Gerät sollte eigentlich ausreichen, doch plötzlich tut er es nicht mehr. Die Größe lässt sich leider nicht per SD-Karte erweitern, also muss man zusehen mit dem vorhandenen Platz zurechtzukommen.

Doch wo ist der freie Speicher hin? Wer oder was verbraucht so viel, und wie kann ich überflüssige Daten löschen?

Vom PC kennt man die temporären Dateien von Windows und den Cache (Zwischenspeicher) vieler Programme. Diese können recht einfach gelöscht werden, um wieder zusätzlichen Speicherplatz freizugeben.

Das funktioniert auch beim iPhone, wenn auch nicht ganz so komfortabel. Da lässt sich recht schnell der ein oder andre Megabyte wieder für nützliche Dinge freischaufeln.

Ein (De-) Installieren von Apps auf dem iOS-Gerät oder ein Jailbreak ist dazu nicht notwendig.

Den ganzen Artikel lesen…

Videos in alle Formate und für alle Geräte konvertieren – kostenlos

Freemake Video Converter

Früher oder später kommt fast jeder in die Verlegenheit ein Video auf einem anderen Gerät oder in einem anderen Format haben zu wollen oder zu benötigen. Für „ein anderes Gerät“ gibt es sicher diverse Gründe, für ein anderes Format kann z.B. die Kompatibilität eines DVD-Players oder ähnliches der Grund sein.

Wie macht man das am besten? Es gibt unzählige Programme, für die man teils einen eigenen Studiengang benötigt. Gibt es da ein einfach zu bedienendes Tool? Kostenlos?

Ja, gibt es, ich habe so ein Programm gefunden!

Den ganzen Artikel lesen…

Download-Adventskalender – kostenlose Vollversionen Herunterladen

Geschenk

Wie jedes Jahr bieten die Kollegen von Chip.de auch dieses Jahr 24 Vollversionen zum Download an.

Und auch PCWelt.de lässt sich nicht lumpen und hat eine ähnliche Aktion parat.

Jeden Tag hat man die Chance auf ein neues Türchen und damit eine neue Software. Meist muss man sich nur kurz beim Hersteller des jeweiligen Downloads registrieren und erhält die Vollversion des Programms vollkommen kostenlos.

Den ganzen Artikel lesen…

3 WhatsApp Alternativen mit mehr Sicherheit?

Messenger

Fast jedem sollte der WhatsApp Messenger bekannt sein. Schnell, kostengünstig und weit verbreitet.

Doch in letzter Zeit häufen sich die Meldungen über Sicherheitslücken in WhatsApp – Schlagzeilen, die nicht gerade für mehr Vertrauen sorgen.

Daher wird es Zeit sich nach Alternativen umzuschauen.

Den ganzen Artikel lesen…

Vertragsverwaltung für Zuhause – Nie mehr den Kündigungszeitpunkt verpassen

Aboalarm Logo

Ein Kollege brachte mich auf die Idee, Zuhause ein Contract Management Tool einzusetzen um genau zu wissen wann welcher Vertrag ausläuft und gekündigt werden kann.
Also machte ich mich auf die Suche nach einem passenden Programm. Doch da was zu finden ist gar nicht so einfach. Vertragsverwaltung wird in jedem Unternehmen benötigt, dementsprechend findet man viele kommerzielle Lösungen, die auch viel zu viele Funktionen bieten. Das brauch man Zuhause nicht.

Kurzum: ich habe nichts gefunden. Zumindest kein Programm, das meinen Kriterien entspricht:

  • Kostenlos
  • Einfache Handhabung
  • Möglichst klein, kein (eigener) Server notwendig
  • Erinnerungsfunktion bei Kündigungsmöglichkeit
  • Sicher vor unbefugtem Zugriff
  • Keine Beschränkung an Anzahl der Verträge

Doch im Appstore wurde ich dann schnell fündig, denn das Angebot dort ist ja eher auf Privatpersonen ausgerichtet. Ich wurde sogar überrascht – das Programm ist nicht nur als App, sondern auch online verfügbar, quasi als Cloud Service. Im Endeffekt habe ich dann doch (fast) alle Kriterien erfüllt bekommen!

Den ganzen Artikel lesen…

Alle Kundenkarten im Smartphone dabei haben, mit Stocard

Stocard Logo

Wie viele Plastikkarten trägt man heute mit sich rum, die man aber tatsächlich viel zu selten benötigt? Unzählige vermutlich. Payback, ADAC, Miles & More und viele mehr… Das macht das Portemonnaie unnötig dick, die Karten nutzen sich ab und sind irgendwann nicht mehr lesbar.

Muss das sein? Die Antwort: Nicht im 21. Jahrhundert. Heute gibt es eine App, die all diese Karten ersetzt.

Den ganzen Artikel lesen…