3G, 4G, H, LTE & Co. – Internetsymbole von iOS, Windows Phone und Android

Jeder Smartphone Besitzer, der einen Internettarif hat, stolpert früher oder später über die unterschiedlichen Symbole, die die Stärke der verfügbaren Bandbreite (Internetgeschwindigkeit) anzeigen. Doch was genau bedeuten diese? Wie schnell kann ich tatsächlich surfen und was ist besser?

Zudem sind die Symbole bei Apple iOS, Google Android und Microsoft Windows Phone teilweise unterschiedlich. Hier ist eine Auflistung.

Hier ist die Tabelle:

iOSAndroidWindows PhoneVerbindungDatenrate
o (Kreis)GGGPRS55,6 Kbit/s
EEEEDGE236,8 Kbit/s
3G3G3GUMTS384 Kbit/s
3GHHUMTS mit HSDPA7,2 Mbit/s
3GH+H+HSPA+14,4 Mbit/s
LTE4GLTELTE100 MBit/s
4G4G4GLTE-Advanced1 GBit/s

Es ist gar nicht so einfach herauszufinden was wirklich was bedeutet. Viele verschiedene Quellen geben unklare und sich widersprüchliche Angaben. Ich hoffe gut recherchiert zu haben und hilfreiche Infos liefern zu können. Überrascht hat mich zugegebenermaßen, dass LTE eigentlich NICHT dasselbe ist wie 4G. Das ist scheinbar eine weit-verbreitete Fehlinformation.

Interessant ist auch das 3G Symbol bei iPhone und iPad. Es kann beim selben Symbol extreme Geschwindigkeitsunterschiede geben.

Speedtest.net hat eine kostenlose Speedtest-App, mit der die tatsächliche Geschwindigkeit gemessen werden kann. Beachtet: Diese wird vermutlich nie an die oben angegebenen Geschwindigkeiten reichen, da es sich dabei um Brutto-Angaben handelt. Diese wird netto nie erreicht, da für die Datenkommunikation zusätzlicher “overhead” notwendig ist, der die Kommunikation selbst steuert. Somit bleibt weniger “Platz” für die tatsächlichen Nutzdaten.

Natürlich hängt die mögliche Geschwindigkeit auch vom Telefon selbst ab und von der verbauten Technik. Die Angaben oben sind von der Technik selbst maximal mögliche Datenraten und müssen nicht zwangsläufig von jedem Telefon erreicht werden können.

Quellen:

Wikipedia – Mobiles Internet

iPhone Benutzerhandbuch

Android: Zeichen: H, G, E?

LTE und 4G, wo ist der Unterschied

The Difference Between 4G and LTE

Der UMTS-Beschleuniger: HSDPA + HSUPA = HSPA

Windows Phone – Was bedeuten die Symbole auf dem Handy?

Sollte jemand einen Fehler bemerken, den er mit seriösen Quellen belegen kann – ich nehme die Info gerne entgegen.

Wie immer freue ich mich über Feedback.

3G, 4G, H, LTE & Co. – Internetsymbole von iOS, Windows Phone und Android 5.00/5 (100.00%) / 4

Kommentare

  1. Und das wird noch lange nicht das Ende der Liste sein. Nach dem ganzen Hype um UMTS kamen ja schon wieder andere Geschwindigkeiten und Datenraten. Mir persönlich macht das Surfen im Internet erst ab UMTS Spaß und den “Kreis” und das “E” könnten getrost eingemottet werden.

  2. Früher war das E noch in Ordnung zum surfen, jetzt sind auch mobile Internet-Seiten teils schon so gross, dass es sich anfühlt wie GPRS früher. Aber das G sehe ich auf meinem Android auch nur noch sehr sehr selten.

  3. Da muss ich meinem Vorredner Recht geben. UMTS ist schon ein absolutes Muss. Ansonsten wird das Surfen ganz schnell zur nervigen und zeitraubenden Angelegenheit. Ich habe einen Tarif der nach 200MB gedrosselt wird und ab dem Zeitpunkt macht das Surfen für mich keinen Sinn mehr und ich nutze den Tarif nur noch für die Messanger.

  4. Ohne UMTS kann man das surfen vergessen. es wird einfach viel zu langsam.

  5. Danke für diesen guten Vergleich. Wie bereits gesagt wurde ist UMTS fast Pflicht, wenn ohne Nervenzusammenbruch gesurft werden möchte. Dafür sind die meisten einfach zu sehr an eine schnelle Internetverbindung gewöhnt und möchten auch immer weniger Abstriche im Vergleich zum surfen auf ihren privaten PCs machen.

  6. In der letzten Woche war ich für 3 Tage in Ostfriesland. Genauer gesagt in Südcoldinne. 4 Häuser, ohne Ende Kühe und kein Handyempfang. Anfangs hat mich das noch gestört, aber nach ein paar Tagen war es völlig in Ordnung und es war mal sehr angenehm nicht andauernd auf Mails, facebook oder SMS zu schauen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>