Kostenlose Fotos und Bilder im Internet

Eine Möglichkeit an lizenzfreie und kostenlose Icons und Symbole zu kommen habe ich in meinem Artikel „Kostenlose Symbole und Icons“ bereits vor einiger Zeit vorgestellt.

Doch was, wenn „richtige“ Bilder (und Photografien) benötigt werden? Muss ich diese wirklich kaufen? Oder gibt es sie eventuell doch kostenlose und frei verfügbar im Web? Ja die gibt es! Und nein, sich einfach in der Bilder-Suche von Google zu bedienen ist keine gültige Alternative und kann schnell zu Problemen führen 😉 Stichwort Urheberrecht und Geistiges Eigentum.

Es gibt viele Dienste, die professionelle Bilder für den kommerziellen und privaten Einsatz verkaufen. Da wären zum Beispiel die recht bekannten Services istockphoto.com und fotolia.de zu nennen.

Nicht immer aber steht Budget für Bilder zur Verfügung, oder es besteht einfach kein wirklicher Bedarf, wie bei einem privaten Blog. Im Artikel „Kostenlose Fotos und Lizenzfreie Bilder“ werden im „schnelle-foto-suche“ Portal Fotocommunities vorgestellt, bei denen Bilder heruntergeladen und frei werden können.

Sie sind auf der Suche nach einem kostenlosen Foto für Ihre private oder kommerzielle Webseite, einen Flyer oder gar eine Broschüre? Dann sind Sie hier richtig!

schnelle-foto-suche Fotocommunity

Jede Fotocommunity wird einzeln vorgestellt, wobei die folgenden Infos mitgeliefert werden:

  • Bewertung in Sternen
  • Sprache
  • Auflösung
  • Schwerpunkt
  • Aktualität Bilder
  • Anzahl der Bilder
  • Notwendigkeit einer Registrierung
  • Backlink nötig
  • Quellenhinweis notwendig
  • Kommerzielle Nutzbarkeit erlaubt
  • Lizenzbedingungen
  • Beschreibung
  • Screenshot der Webseite

Die Liste wird regelmäßig auf einen aktuellen Stand gebracht. Aktuell sind 77 Bilder-Dienste vertreten.

Vor allem die Angabe des Schwerpunktes gefällt mir, so kann man auf der Webseite einfach nach Stichwörtern suchen (STRG+F) und findet damit die für sich passende Community. Eine Filterfunktion wäre natürlich die Krönung, fehlt aktuell jedoch. Wer weiß, eventuell kommt ja noch was.

Fazit

Bilder über eine Suchmaschine zu suchen und sie in eigenen Projekten (Webseiten, Blogs, Programmen) zu verwenden kann schnell zu Problemen und Strafen bzw. Abmahnungen führen. Daher sollte immer darauf geachtet werden, woher die Fotografien stammen und ob sie einfach so verwendet oder gar bearbeitet werden dürfen.

Das schnelle-foto-suche Portal stellt viele Webseiten vor und liefert viele nützliche Infos dazu gleich vorneweg mit. Dennoch gilt immer: Bevor ein Bild verwendet wird, sollten die Nutzungsbedingungen durchgelesen werden, diese unterscheiden sich nicht nur von Portal zu Portal, sondern teilweise sogar von Bild zu Bild.

Wikipedia hat einen sehr ausführlichen Artikel über Bildrechte, der viele Infos zu Rechten und Pflichten enthält.

Bewerte den Artikel

Kommentare

  1. Vermisse in der Liste noch Flickr.com. Auch dort kann man hochwertige, lizenzfreie Fotos und Grafiken beziehen und muss meist nur den Autoren in seinem Webseitenimpressum melden.

  2. Hey Viktor,

    danke für diese Liste. Ich habe bereits einige solcher Seiten gesehen jedoch finde ich, das gerade auf den kostenlosen Plattformen die schlechtesten Bilder zu finden sind.

    Ich mach dann doch lieber meine Fotos selbst 😉

    Oder man kauft sie eben bei Fotoplattformen…

    beste Grüße
    Toni

  3. Hallo Viktor,
    danke für diese Liste!
    Habe gerade erst mit meinem Blog begonnen und finde einige sehr gute, hochwertige Quellen auf Deiner Liste! Bisher kannte ich „nur“ pixabay und war mit dieser Quelle schon glücklich..

    Mit den englischsprachigen Seiten tue ich mich noch etwas schwer, habe immer Sorge, daß ich irgendetwas übersehe oder nicht richtig verstanden habe…

    Grüße, Carola

  4. Hallo, der Blog gefällt mir. Wenn ihr Interesse an kostenlosen Bildern für euren Blog habt, solltet ihr mal meine Freidenker Galerie besuchen. Dort findet ihr mehr als 400 Bilder mit philosophischen Sprüchen zum Nachdenken und Schmunzeln die ihr in eure Artikel einsetzen könnt. Von der Leselupen-Redaktion wurde meine Galerie ausgezeichnet.
    Hier mehr Infos: http://www.freidenker-galerie.de/bilder-kaufen-acrylbilder-preise-und-kontakt/

  5. Hin und wieder greife ich auch auf solche Services zurück – falls ich ein Titelbild von etwas, dass ich selbst nicht fotografieren kann (wenn es weit weg ist, oder ich es nicht besitze o.Ä.), benötige. Wenns irgendwie möglich ist, mache ich meine Fotos aber selber. Macht mehr Spaß und ist individueller 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.