Einblicke in das Google Rechenzentrum

Google stellt die eigenen Rechenzentren vor und hat extra dafür eine eigene Webseite eingerichtet.

Nicht nur Bilder und Daten sind über diese öffentlich verfügbar, auch mittels Google Street View lassen sich diese teilweise virtuell besuchen.

Alle wichtigen Informationen auf einem Blick gibt es unter Google Data Centers.

Unter Locations ist ein Überblick aller Datenzentren.

Und hier ist eine interaktive Street View Variante des Rechenzentrums in Lenoir, North Carolina, USA:

Witzig finde ich den Stormtrooper und der R2-D2 aus Star Wars daneben :)

Bewerte den Artikel

Kommentare

  1. Hi,

    ja ist schon heftig wie gigantisch das alles da so aussieht :) Und alles natürlich schön bunt :)

    LG

  2. Andreas am 29. Oktober 2012 um 08:32 sagte:

    Es wäre aber gut zu erwähnen, dass die Bilder nachbearbeitet wurden. Und das manchmal in einer Art und Weise, wie ich sie beispielsweise als Bildmanipulation sehen würde.

    http://www.zeit.de/digital/internet/2012-10/google-rechenzentren-fotos-manipuliert (als Beispiel, gibt noch mehr Artikel).

  3. Das ist schon ziemlich witzig wenn die sich wirklich einen Stormtrooper darein gestellt haben!!! Den Bericht mit den verfremdeten Bildern habe ich auch gelesen. Warum sollte Google da denn so eine Arbeit machen. Es ist ja nicht so, dass man den Algo da lesen könnte oder das Rezept von Coca Cola

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>